Biokraftstoffe Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Pflanzenöl

Pflanzenöle werden nicht nur als Speiseöl oder als Beimischung zum Tierfutter genutzt. Auch die chemische Industrie verbraucht nicht unerhebliche Mengen, zum Beispiel für die Herstellung von Schmierstoffen, Wasch- und Reinigungsmittel etc. Schließlich wird ein Teil des Pflanzenöls in Deutschland zu Biokraftstoffen verarbeitet.

Pflanzenöle sind nicht nur Ausgangsstoff für die Biodiesel-Produktion, sondern können auch direkt als Pflanzenölkraftstoff in speziell umgerüsteten Dieselmotoren eingesetzt werden. Schon Rudolf Diesel, der Erfinder des Dieselmotors, wusste es: „Der Gebrauch von Pflanzenöl als Kraftstoff mag heute unbedeutend sein. Aber derartige Produkte können im Laufe der Zeit ebenso wichtig werden wie Petroleum und diese Kohle-Teer-Produkte von heute.“

Steckbrief Rapsölkraftstoff

RohstoffeRapsöl
Jahresertrag je Hektarca. 1.580 l/ha (Dieseläquvalent: ca. 1.450 l/ha )
Kraftstoff-Äquivalent1 l Rapsöl ersetzt ca. 0,96 l Diesel
Marktpreis1,10 – 1,30 EUR/l (aktuelle Preise)
CO2-Minderung56 % gegenüber Diesel (RL 2009/28/EG)
Technische HinweiseUmrüstung des Motors erforderlich
Basisdaten