Biokraftstoffe Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Verbreitung

Im Jahr 2009 wurden in Deutschland 902.000 Tonnen Bioethanol als Kraftstoff verbraucht. Ethanol und vor allem Ethyl-Tertiär-Butyl-Ether (ETBE), eine Verbindung aus Ethanol und Isobuthen, wurde dem Ottokraftstoff beigemischt. ETBE ersetzt den fossilen Methyl-Tertiär-Butyl-Ether (MTBE), der als Oktanzahl erhöhende Kraftstoffkomponente im Ottokraftstoff eingesetzt wird und neben gesundheitsschädigenden Wirkungen auch Probleme beim Eintrag in Böden und Gewässer verursacht. Auch durch ETBE wird in Ottokraftstoffen die Oktanzahl erhöht und so die Klopfneigung des Kraftstoffs herabgesetzt.

Neben der direkten Beimischung von Bioethanol zum Ottokraftstoff durch die Mineralölindustrie, wurden in 2009 etwa 9.000 Tonnen Ethanol als E85-Kraftstoff verbraucht. An über 250 Tankstellen in Deutschland können Autofahrer mittlerweile den Bioethanolkraftstoff E 85 tanken. Mit der neuen interaktiven Tankstellensuche unter www.bdbe.de/bioethanol/e85  finden FlexiFuel-Fahrer nun noch leichter E 85-Zapfsäulen in ihrer Nähe und in ganz Deutschland.

Seit Januar 2011 ist mit E10 ein Kraftstoff mit höherem Bioethanol-Anteil an deutschen Tankstellen verfügbar. Dieser Regelung hat der Bundesrat Anfang November 2010 über das Neunte Gesetz zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes zugestimmt. Während dem Ottokraftstoff in Deutschland bisher bis zu 5 % Ethanol (bezogen auf das Volumen) beigemischt wurden, ist es seitdem möglich, den  biogenen Anteil im Benzin auf bis zu 10 Prozent zu verdoppeln. "E10", so die neue Bezeichnung an den Zapfsäulen, vertragen etwa 90 Prozent der Fahrzeuge mit Otto-Motor.

Informationen zu E10-tauglichen Fahrzeugen erhält man beim Fahrzeughersteller bzw. -händler sowie über die KfZ-Werkstätten. Eine Liste dieser Fahrzeuge steht auf der Internetseite der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de/e10 zur Verfügung.
Benzin und Super mit bis zu 5 % Ethanol stehen an deutschen Zapfsäulen weiterhin bereit.

Entwicklung Bioethanol in Deutschland
Entwicklung Bioethanol in Deutschland
Entwicklung Absatz Rein-Biokraftstoffe in Deutschland
Entwicklung Absatz Rein-Biokraftstoffe in Deutschland

E85: 85% Ethanol, 15% Ottokraftstoff
ETBE: 47% Ethanol, 53% Isobuten

Bioethanoltankstellen finden Sie unter: Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft BDBe e.V.

Basisdaten